Eine Lektion in Demut und Geduld …

 

Ab 25. Oktober arbeite ich wieder, ich bin wieder gesund.

Es kostet immer Zeit und Geduld, krank zu sein, das habe ich (wieder einmal) gelernt! Ich will fit sein, voller Aktivitäten, das Leben mit allen Sinnen genießen.

Aber dann kommt etwas daher, wirft mich ins Bett, und ich lerne eine Lektion in Demut vor meinem Körper und in Geduld: nicht immer geht alles so, wie ich es gerne hätte. Da muss ich liegen, warten, kann viel schlafen, aber auch viel nachdenken, planen, überprüfen: läuft mein Leben so, wie ich es gerne hätte? Wo will ich etwas ändern? Mir mehr Zeit für mich nehmen, meinem Körper mehr Gutes tun? Ich bin voller guter Vorsätze, netter und vorsichtiger mit mir umzugehen – hoffen wir, dass es auch hält!

Aber jedenfalls: jetzt kann ich wieder fit sein, voller Aktivitäten und das Leben mit allen Sinnen genießen. Mit ein bisschen mehr Vorsicht vielleicht, aber ja, ich will es! Ich lebe gerne!

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: