24 Fragen über das Leben 2016: Wie soll ich leben? 22. Dezember: Verantwortung

team-386673_1280 Wir sind füreinander verantwortlich.

Was bedeutet das für dich? Viele Menschen beklagen, dass sie „nur für die anderen und nie für dich“ da sind. Ich frage mich immer, was das genau bedeutet, denn es geht von der (meiner Meinung nach irrigen) Annahme aus, dass im Zusammensein entweder die einen oder die anderen „gewonnen“ haben.

Gibt es „win-lose“ Situationen in wohlwollenden Beziehungen?

Ich glaube nicht. Ich weiß, dass wir immer entweder beide verlieren (in einem Streit, selbst wenn die eine Seite „gewonnen“ hat, sind doch beide verletzt) oder beide gewinnen (wir haben einen Weg gefunden, der uns weiter gebracht hat).

Das Glück der einen Seite ist auch das Glück der anderen!

Wir brauchen einander, als Aufgabe, zur Inspiration, zur Freude und zum Lernen. Wir sind für uns selbst verantwortlich, aber nicht nur! Wir sind gemeinsam auf der Welt, wir wollen alle dasselbe:

Gutes Leben. Für alle!

Das ist das Thema von Weihnachten, und nur darum hat dieses Fest eine Berechtigung: Friede den Menschen guten Willens!

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: