Weihnachten: einfach.richtig.schön, 1. Dezember.

  1. Dezember: Weihnachten letztes Jahr.

Ein Jahr ist es schon wieder her, dass wir das letzte Mal Weihnachten vorbereitet und gefeiert haben! Das ist gleichzeitig lang und kurz. Viel ist inzwischen geschehen, im persönlichen Leben, in Österreich, in der Welt.

Nehmen wir uns heute, bevor wir in den kommenden Advent starten, die Zeit, auf Weihnachten des letzten Jahres eine kleine Rückschau zu halten: wie war Weihnachten 2018? Haben Sie die Vorbereitung dazu genossen? Haben Sie das Fest schön feiern können? Waren Sie mit den Geschenken zufrieden (denen, die Sie gemacht haben und die Sie bekommen haben)? War es gut, das Fest im Jahr 2018, und auch die Zeit vorher und nachher?

Oder war es so, wie diese beiden Fotos von den Büchern zeigen: erst voller Vorfreude, Hoffnung und Erwartung, und danach eher platt, erschöpft, ernüchtert? Oder gibt es überhaupt keine Vorfreude, ist Ihnen schon von vornherein alles zu viel, zu groß, zu übertrieben?

Wie auch immer: was bedeuten die Erfahrungen vom letzten Jahr (und den Jahren davor) für das heurige Jahr? Was lernen Sie daraus, was nehmen Sie an Erkenntnissen mit? Damit Weihnachten einfach, richtig und schön wird, ist es wichtig, sich mit den Erfahrungen der Vergangenheit zu beschäftigen und daraus zu lernen. Wenn wir nichts anders machen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir etwas Anderes erleben, sehr niedrig.

Wenn du etwas erleben willst, was du noch nie erlebt hast, dann musst du etwas tun, das du noch nie getan hast.

Daher heute: ein Rückblick, aus dem wir lernen, wie wir die Weihnachtszeit heuer gestalten wollen: ähnlich, weil es gut war oder anders, weil es Verbesserungspotential hat. Dann wird Weihnachten 2019 mehr so, wie Sie es sich vorstellen, wünschen und verdienen! Alles Gute dabei!

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: