Ein gutes Jahr: Loslassen 2021

Loslassen ist immer ein gutes Thema, denn wir alle halten fest an unseren Vorstellungen, sind unglücklich, wenn sich etwas anders entwickelt als wir denken, bestürzt, wenn die Welt in Atem gehalten wird von einem Virus, etc.

Das alles wären schöne Gedanken, die ich auch schon gehabt – und sicher auch gebloggt – habe, aber heute möchte ich in eine etwas andere Richtung gehen.

Wir können auch unsere Ideen, Gedanken, Inspirationen loslassen – hinaus in die Welt, die sie so dringend braucht! Wir können unsere Umgebung, unsere Umwelt, unsere Mitmenschen beschenken mit Freundlichkeit, guten Gedanken, Erfindungen, Ideen.

In der Wissenschaft ist es üblich, alle Projekte zu veröffentlichen, selbst wenn sie nicht so ausgegangen sind, wie man sich das erhofft / erwartet / gewünscht hätte. Denn alles ist für andere wichtig – auch das, was nicht funktioniert hat.

Misserfolg ist Recherche für künftigen Erfolg!

Oder, wie ich es letztens gelesen habe: alle Ergebnisse, die wir haben, sind Antworten auf spezielle Fragen, nur vielleicht nicht auf die, die wir selbst gerade gestellt haben.

Es bringt allen etwas, wenn wir unsere Ideen verbreiten, vor allem die guten! Denn auch wenn wir selbst vielleicht damit nicht weiter kommen, kann es doch gut sein, dass jemand anderer eine Anschluss- Idee hat. Zum Glück sind wir ja alle eine Gemeinschaft, und gemeinsam sind wir mehr als die Summe von Einzelnen.

Umgekehrt ist es ja auch so, dass niemand das Rad ganz ohne VordenkerInnen erfunden hat: jede noch so geniale Idee hat ihre Ursprünge weit vor ihr selbst. Wir stehen immer „auf den Schultern“ unserer Eltern, Großeltern, Urgroßeltern,… Wir nehmen das, was wir vorfinden und machen etwas daraus.

Das Internet wäre nicht erfunden worden, hätte es dieses gemeinsame Suchen nicht gegeben, das wieder ist nur die Vorstufe zu dem, was andere sich ausdenken, weiterspinnen, erfinden.

Ich finde es total schön, in so einem großen Kreis zu stehen: wir sind nur der momentane Gipfel der Entwicklung, denn wir bereiten den Weg wieder für unsere Kinder und Enkelkinder,…

Lassen wir also unsere guten Ideen hinaus in die Welt, sprühen wir vor Lebendigkeit, Neugierde, Inspiration!

Wir nehmen dankbar von anderen, geben wir großherzig! Großzügigkeit ist immer für alle ein Gewinn, für die, die sich gut fühlen, weil sie für ihre Ideen wert geschätzt werden und für die, die bereichert werden und weiter andere bereichern.

Lass los: Inspiration, Freundlichkeit, Lebendigkeit, Lachen, gute Gedanken!

Die Welt braucht dich, genau dich, mit all deinen guten Ideen!

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: